142016Apr

Personalisieren Sie mit dynamischen Inhalten

Bei diesem Thema kommt man schnell vom Hundertsten ins Tausendste, daher seien hier nur kurz die 4 Ebenen der Personalisierung vorgestellt:

  1. Segmente und statische Inhalte:
    Unterteilen Sie Ihre Listen in Segmente und versenden Sie Newsletter, deren Inhalte auf die Interessen dieser Segmente zugeschnitten sind. Das ist die simpelste Art der Personalisierung.
  2. Nutzen Sie Customer Merge Tags:
    Diese Platzhalter werden beim Versand der Mail mit individuellen Inhalten aus der Datenbank gefüllt. So wird bspw. „Hey {{user.name}}“ zu „Hey Jimmy!“
  3. Sammeln und integrieren Sie On-Site-Data:
    Nutzen Sie ein Tracking-Tool, um Site-Events zu erfassen. Dazu gehören die angeschauten Seiten, die gekauften Produkte etc. Nutzen Sie dann Trigger, um entsprechende Daten in Ihre Mails zu übernehmen. Wenn bspw. ein Kunde einen Warenkorb gefüllt, die Transaktion dann aber nicht abgeschlossen hat, können Sie eine Mail versenden, die ihn daran erinnert und ggf. darauf verweist, dass nur noch wenige Exemplare des betreffenden Produkts vorrätig sind.
  4. Nutzen Sie Informationen aus Ihrer Datenbank:
    Eine Website, die als Schwarzes Brett für Wohnungsanzeigen funktioniert, kann bspw. die Suchanfragen der Nutzer erfassen. Wenn nach einer Suche kein Mietvertrag geschlossen wurde, kann man anschließend eine Mail mit passenden Angebote versenden, die entsprechend den bei der Suche angegebenen Kriterien ausgewählt werden.