142016Apr

Vermeiden Sie bestimmte Wörter

Es gibt eine ganze Reihe von Wörtern bzw. Ausdrücken, die Sie in einem Newsletter nie verwenden sollten. Verzichten sollten Sie besser auf:

  • Superlative und überzogene Lobhudeleien (großartig, außergewöhnlich)
  • bemüht-coolen Internet-Slang
  • überbordende Zeichensetzung (!!!) und Emojis
  • zu viele Zahlen

Mit bestimmten Wörtern sollte man ganz besonders vorsichtig sein, da diese gerne von Spamfiltern als Spam-Indikatoren interpretiert werden – dies gilt für den Inhalt und speziell bei Betreffzeilen.

Zu diesen Wörtern zählen unter anderem: Kredit, Darlehen, Gewinn, Erbschaft, radikal reduziert, Potenz, Viagra, Generika, Sex, gratis, billig, Billig, Money, Boss und Diät.

Weitere Negativ-Wörter findend Sie auf folgenden Seiten:
http://www.absolit-blog.de/allgemein/die-40-haufigsten-spam-begriffe
http://www.emailmarketingblog.de/top-meldungen/microsoft-outlook-auf-diese-woerter-reagiert-der-spamfilter-allergisch/