142016Apr

Verwenden Sie die 1-2-3-Methode

Selbst wenn man weiß, was man sagen möchte, fällt die richtige Formulierung oft schwer. Die 1-2-3-Methode schafft hier schnell Abhilfe: Sie ist bewährt und motiviert zur Aktion!

Alles, was Sie dabei tun müssen, ist, dem Leser die nächsten 3 Schritte zu erklären: einfach und klar, unter Eliminierung aller Unsicherheitsfaktoren. Besonders gut funktioniert diese Methode bei Begrüßungsmails.

Die Zahl drei ist dabei nicht unumstößlich festgeschrieben: Sie können auch auf die vier interessantesten Links Ihrer Online-Aktivitäten hinweisen! Wichtig ist vor allem das Format und die Tatsache, dass 3 – 4  Punkte gut zu erfassen sind, statt Ihre Leser zu erschlagen.