152018Jan

Nutzen Sie schon Feedback Loops?

Feedback Loops

Haben Sie schon einmal von Feedback Loops gehört oder nutzen Sie diese sogar? Nein? Dann wird es höchste Zeit!

Was sind Feedback Loops?

Kurz und einfach gesagt ist eine Feedback Loop eine Rückmeldung von einem E-Mail-Provider an einen E-Mail-Versender. Dem E-Mail-Versender wird darin mitgeteilt, ob es von den Empfängern Beschwerden bezüglich einer E-Mail-Kampagne gibt und die versendeten E-Mails als Spam markiert wurden.

Mittlerweile bieten schon einige E-Mail-Provider Feedback Loops an. Meldet sich also ein Unternehmen bspw. bei verschiedenen E-Mail-Providern wie Hotmail oder Google Mail für Feedback Loops an, so bekommt er nach kurzer Zeit eine Rückmeldung. In dieser wird dem Sender mitgeteilt, welche E-Mail-Empfänger das Mailing in Ihrem E-Mail-Postfach als Junk oder Spam markiert haben. Die entsprechenden Empfänger sollten dann (automatisiert) aus dem Verteiler genommen werden, damit diese sich nicht weiter belästigt fühlen.


Welche Vorteile haben Feedback Loops?

Zum einen können mit Hilfe der Feedback Loops Adressaten aussortiert werden, die offenbar kein Interesse an den entsprechenden Mailings haben. Die Adressen werden dann nicht weiterbeliefert. So spart man sich einen unnötigen Versand und schont die eigenen Ressourcen. Außerdem hat es einen positiven Effekt auf die Kennzahlen Ihrer Mailings. Jemand, der Ihre Mailings als Spam markiert, wird höchstwahrscheinlich auch nicht öffnen oder klicken, das verzerrt ab einer gewissen Menge auch die Statistiken.

Zum anderen verhindern Feedback Loops aber auch, dass der Versender auf einer Blacklist beim E-Mail-Provider landet. Fällt ein Versender immer wieder als Spammer auf, so setzt der Provider diesen auf die Blacklist. Dies passiert z.B., wenn zahlreiche Empfänger die Mailings immer wieder als Spam markieren. Weitere E-Mails landen dann nicht mehr im Postfach des Empfängers, sondern pauschal im Spamordner. Das Schlimme daran ist, die Blacklist greift nicht nur für diejenigen, die den Versender als Spammer markiert haben, sondern für alle Newsletter-Abonnenten dieses E-Mail-Providers.

Ein weiterer Vorteil ist, dass durch Feedback Loops Sicherheitslücken aufgedeckt werden können. Sollten Sie bspw. Beschwerden zu E-Mails erhalten, die Sie nie versendet haben, kann es sein, dass Ihr System gehackt wurde. Hilfreich ist bei Beschwerden, dass immer der gesamte IT-Bereich des Versenders übermittelt wird.


Anbieter von Feedback Loops

Wenn Sie Interesse an Feedback Loops haben, bieten wir die Anbindung für folgende E-Mail-Provider an:

  •  AOL
  •  Yahoo
  •  Microsoft

(Wenn sie einen weiteren Provider benötigen, binden wir diesen gerne mit ein.)


Einrichtung bei Google Mail

Für Google Mail können Sie den Feedback Loop selbst einrichten. Gehen Sie folgend vor:

  1. Voraussetzung ist, dass Sie einen Google Mail Account haben.
  2. Gehen Sie auf https://gmail.com/postmaster/ und klicken Sie auf „Get Started“. Melden Sie sich mit Ihrem Google Mail Account an.
  3. Gehen Sie in der darauf erscheinenden Oberfläche auf das „+“ unten rechts.
  4. Folgen Sie nun dem Einrichtungswizard von Google.
  5. Geben Sie die Domäne ein.
  6. Jetzt erscheint ein DNS-Eintrag. Diesen müssen Sie in Ihrer DNS für die zuvor definierte Domäne eingeben.
  7. Wenn der TXT Record eingetragen wurde, schließen Sie den Vorgang mit jetzt überprüfen ab.

Wenn Sie Interesse an Feedback Loops haben, stehen wir Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung. Selbstverständlich unterstützen wir auch beratend bei der Google Mail Loop.


Aktuelles Angbot:

Die Anbindung an Feedback Loops ist bei uns Bestandteil des Delivery Package. Dieses enthält außerdem weitere spannende Funktionen:

  • Send Time Optimization: Die E-Mail wird an den Empfänger übermittelt, wenn die Öffnungswahrscheinlichkeit am höchsten ist.
  • Advanced Hardbounce Validation: Gewinnen Sie E-Mail-Adressen wieder zurück, die längere Zeit nicht erreichbar waren und irrtümlich als Hardbounce eingestuft wurden.
  • Mailing Cockpit (demnächst verfügbar): Steuern Sie, wie viele Mails der Empfänger pro Tag maximal erhalten darf und priorisieren diese.

Mehr Informationen und weitere Feature-Angebote finden Sie hier: AGNITAS Premium-Features


Wenn Sie noch Unterstützung im professionellen E-Mail-Marketing brauchen oder auf der Suche nach dem geeigneten Tool sind, helfen wir Ihnen gerne. In unseren Blogbeiträgen finden Sie zahlreiche Tipps für erfolgreiche Newsletter. Lesen Sie zum Beispiel:

Special Newsletter mit Dynamic Content oder Wege zu mehr Newsletter-Empfängern und mehr Reichweite


Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.