Sehen Sie, was E-Mail-Marketing leisten kann

heldenE-Mail-Marketing besteht nicht nur aus dem Versenden von E-Mails. Wir möchten Ihnen einen Einblick geben, wie unsere Kunden E-Mail-Marketing einsetzen, um

    • ihren Umsatz auf der Website zu steigern.
    • Neukunden zu gewinnen.
    • die Kundenbindung zu erhöhen.

Deshalb bieten wir Ihnen aus verschiedenen Branchen konkrete Fallbeispiele im PDF-Format zum Download an.

SCHILD steigert die Wirkung von Transaktionsmails

schild_200x70Der Fashion-Spezialist SCHILD hat den Anspruch, dass Transaktionsmails nicht nur automatisiert mit individuellen Inhalten verschickt werden, sondern auch für einen positiven Imagetransfer bei den Kunden sorgen, zuverlässig zugestellt werden und ein detailliertes Reporting ermöglichen. Mit Hilfe des EMM konnte SCHILD die Wirkung von Transaktionsmails deutlich steigern.

SCHILD Fallbeispielmehr über SCHILD

 

Webpush Notifications für noch mehr Aufmerksamkeit

Web Push NotificationsEarly Adapter profitieren am meisten! Die Web Push-Schnittstelle wurde erst kürzlich veröffentlicht. Derzeit unterstützen die Browser Firefox, Chrome und Safari das neue Feature. Das heißt, dieser Kanal ist noch komplett unverbraucht, genießt bei den Abonnenten volle Aufmerksamkeit und es gibt keine Adblocker dafür. Der Empfänger muss sich für den Empfang der Nachrichten weder auf Ihrer Website aufhalten noch in einer bestimmten Anwendung, wie z.B. einem E-Mail-Client, befinden.
Warum dieser Werbekanal so viel Potential mit sich bringt, erfahren Sie in unserem Use Case.

SCHILD Fallbeispielmehr über Web Push Notifications

 

Automatisierter Versand von interessensbasierten Tages-News

Content NewsEiner unserer Kunden, eine Verlagsgesellschaft, versendet täglich News aus 17 verschiedenen Rubriken, 20 unterschiedlichen Regionen und bietet sogar Inhalte für 48 einzelne Stadtteile an. Auf der Website des Verlags kann sich der Newsletter-Abonnent genau die Inhalte herauspicken, die für ihn am relevantesten sind, z.B. die Rubriken Reisen, Wirtschaft und Kultur. Manuell wäre es für keinen Redakteur machbar, diese Inhalte interessensbasiert täglich zu versenden. AGNITAS hat hierfür ein intelligentes Tool entwickelt, den AGNITAS Content Manager, der die Schnittstelle zwischen Redaktionssystem und AGNITAS E-Marketing Manager (EMM) bildet.

SCHILD Fallbeispielmehr über den AGNITAS Content Manager

 

Mit Behavior Tracking zum individuellen Add On-Mailing

Predictive MarketingVerfolgt man das Empfängerverhalten auf der Website oder dem Online-Shop, hat man die Möglichkeit gezielte Empfehlungen auszusprechen. Mit Methoden des so genannten Predictive Marketing, sagen Sie Ihrem Empfänger was er braucht, noch bevor er das vermutlich selbst weiß. Im konkreten Fallbeispiel eines Kunden sollen alle Kunden, die Produkte im Online Shop gekauft haben, für die es passendes Zubehör gibt, 7 Tage nach dem Kauf ein Add On-Mailing mit übereinstimmenden Produktempfehlungen zugeschickt bekommen.

SCHILD FallbeispielMehr zum individuellen Add On-Mailing

 

Gezielte Produktwerbung mit Retargeting per E-Mail

Retargeting per E-Mail-MarketingBeim klassischen Retargeting in Form von Bannern auf Websites hat man das Problem, dass die vielen Anzeigen von den Besuchern oft ignoriert und dass ca. 40-60% der Anzeigen von Adblockern blockiert werden. Des Weiteren lässt sich nicht nachvollziehen, ob ein Kunde gekauft hat oder nicht. Die Anzeigeninhalte werden aber auch nach dem Kauf immer wieder beim Websitebesucher ausgespielt – Käufer und Websitebesucher lassen sich häufig nicht als eine Person identifizieren. Im Vergleich zur Display-Werbung bietet Ihnen die E-Mail ein exklusives, vertrautes Umfeld und die volle Aufmerksamkeit des Empfängers.

SCHILD FallbeispielMehr über Retargeting per E-Mail

 

mydays setzt auf Trigger-Mails mit automatisierten Gutscheincodes

mydaysEine gute Möglichkeit sich von Massenmails abzuheben? Trigger-Mails zu einem bestimmten persönlichen Ereignis sind weitaus attraktiver als Mails ohne direkten Bezug zum Adressaten. mydays, Deutschlands erster Anbieter für Erlebnisgeschenke, verknüpft zum Beispiel Trigger-Mail-Kampagnen mit individuellen Gutscheincodes.

Trigger-Mails mit automatisiertem Gutscheincode mehr über Trigger-Mails mit automatisiertem Gutscheincode

 

Namenstagsmails bringen dem Handel Umsatz

Mehrere eCommerce-Händler arbeiten bereits erfolgreich mit Namenstagsmails. Mit den individuellen Namenstagsgrüßen wurden dabei überdurchschnittliche Responsewerte bei den Öffnungen erzielt. Kombiniert man die Mail mit Gutscheinen oder Vorteilen, dann erhöht sich zudem die Klickrate. Machen Sie aus der Not eine Tugend, denn Vornamen sind weit häufiger in der Datenbank vorhanden, als z. B. das Geburtsdatum.

Namenstagsmail für höhere Responsewertemehr über Namenstagsmails

 

C&A kommuniziert zielgruppenspezifisch

cunda_200x70Der traditionsreiche Modehändler C&A setzt auf individuelle, zielgruppenspezifische Kommunikation per E-Mail. Dank intelligenter Zielgruppenansprache und der AGNITAS Shopmessung, konnte C&A Online seit Beginn der neuen Strategie die Kundenzahl um ein Vielfaches steigern.

C&A Fallbeispielmehr über C&A

 

Ferrari electronic nutzt OpenEMM als kosteneffizientes E-Mail-Marketing-Tool

Ferrari_electronicDas Ziel von Ferrari electronic war, die Kunden regelmäßig über neue Produkte, neue Updates, praktische Tipps oder Events am Laufenden zu halten und dabei möglichst gerninge Kosten zu haben. Dabei sind sie auf den OpenEMM aufmerksam geworden und nutzen diesen bereits seit 2009.

Ferrari electronic nutzt OpenEMMmehr über Ferrari electronic

Bildquelle: ©iStock.com/RichVintage