E-Mail-Lösungen für Versorger

E-Mail-Marketing und -Automationslösung für Versorger

Kunden binden und Kosten reduzierenEffiziente Kommunikation schafft Potenziale für Stadtwerke, Stromanbieter und Versorger

Anbieter von Gas, Wasser, Strom sowie von Telekommunikationsleistungen – also kurz gesagt Versorger jeglicher Art – stehen vor der Herausforderung, dass der Markt immer härter umkämpft wird und internationale Anbieter um die Kunden buhlen. Das betrifft nicht nur lokale Stadtwerke, sondern auch die Big Player am Markt. Gleichzeitig muss die Infrastruktur modernisiert und ausgebaut werden, was zusätzliche Belastungen mit sich bringt. Zudem ist der Markt dank diverser Preisvergleichsportale sehr transparent geworden und gerade die jüngeren Kunden sind deutlich wechselbereiter wie früher. Digitalisierung ist hier die einzige Option, um Kosten zu senken und so im Preiskampf mithalten zu können. Das betrifft auch die Kommunikation mit Kunden und Interessenten.

Je effizienter und schneller die Kommunikation mit den Kunden erfolgt, desto geringer sind die Aufwände und desto zufriedener ist auf der anderen Seite der Kunde bzw. umso wahrscheinlicher ist die Gewinnung von Neukunden. Als Kanal bietet sich besonders E-Mail an, da dieser in Echtzeit beim Empfänger ankommt, eine große Reichweite bietet, sehr viele Inhalte transportieren kann und einfach automatisiert werden kann. Dabei ist es wichtig, eine professionelle Software für Marketing Automation an der Hand zu haben, die durch Whitelisting auch zuverlässig den Empfänger erreicht. Daneben muss eine E-Mail-Marketing-Software auch tief in die bestehende IT-Infrastruktur eingebunden werden, damit Informationen über Verbrauch, Vertragslaufzeiten etc. berücksichtigt werden können. Deshalb sind flexible Schnittstellen besonders wichtig.

Da häufig kommunale Träger im Hintergrund stehen, bietet es sich an, hier auf eine On-Premise-Lösung zu setzen, die eine Abhängigkeit von Dritten vermeidet. Ein weiterer Pluspunkt einer Inhouse-Lösung ist, dass keine personenbezogenen Daten weitergegeben werden müssen. Deswegen empfehlen wir Ihnen den EMM Inhouse. Sie behalten die maximale Kontrolle über Ihre Daten und Prozesse und nutzen eine Highend-Lösung für Marketing Automation, die auf der beliebten Open-Source-Software OpenEMM aufbaut.

Sollten Sie jedoch eine Cloud-Lösung bevorzugen, haben wir mit dem EMM SaaS ebenfalls das passende Angebot. Der EMM SaaS steht dem EMM Inhouse weder im Funktionsumfang noch im Bereich Sicherheit nach. Übrigens: Sie können auch die Vorteile beider Lösungen miteinander kombinieren. In unserer Hybrid-Lizenz profitieren Sie sowohl von der internen Datenhaltung als auch vom Mailversand über die whitegelisteten AGNITAS-Server.

Vorteile unserer Software-Lizenz für EnergieversorgerEs gibt viele Gründe, als Stromanbieter oder Stadtwerk auf den EMM Inhouse zu setzen

  • Software-Lizenz – einmal kaufen und dauerhaft nutzen
  • Maximale Kontrolle über Ihre Daten und deren Verarbeitung
  • Unabhängig von Dritten: Keine Berater notwendig, kein Cloud-Anbieter erforderlich
  • Sichere interne und externe Kommunikation an große Verteiler und kleine Zielgruppen
  • Versand über whitegelistete Server mit einer Hybrid-Lösung möglich
  • Schnittstellen zur Integration und Erweiterung der vorhandenen IT-Infrastruktur
  • Vielseitig durch Unterstützung der Datenbanksysteme MySQL, MariaDB und Oracle-Datenbanken
  • Flexibel im Betrieb: Läuft auf Linux, Windows, Mac
  • Server-Park beliebig skalierbar nach Verteilergröße und Bedarf
  • Unterstützt SPF, DKIM und DMARC für mehr Empfängervertrauen
  • Getrennte Sub-Mandanten für eigene Divisionen, Sparten und Niederlassungen möglich
  • EU-DSGVO-konform durch zahlreiche Features
  • Individuelle Security-Härtungen des Systems

Alles unter Ihrem DachDas bietet Ihnen der EMM Inhouse

Es gibt zahlreiche Anlässe für automatisierte E-Mail-Kommunikation und Marketing-Newsletter bei Versorgern, z.B. wenn Sie ein neues Produkt oder einen neuen Tarif vorstellen, die Abrechnung an Kunden versenden, Wartungstermine vereinbaren, Kundenumfragen durchführen oder Zählerstände abfragen, um nur ein paar zu nennen. Interessant ist sicher auch die Verknüpfung mit automatisierten SMS-Nachrichten, z.B. für Terminerinnerungen, oder Web Push Benachrichtigungen zu neuen Services.

Der EMM unterstützt Sie z.B. beim Versand von:

individualisierten und personalisierten E-Mails

Autorespondern mit (personalisierten) Formularen

automatisierten Service- und Transaktions-Mails

Intervall-Mailings, z.B. Zählerstandabfrage, Abrechnungen

datumsgesteuerten Mails, z.B. für Geburtstage, Stichtage

E-Mail-Nachrichten im Namen des Service-Technikers

SMS-Mitteilungen z.B. für Terminerinnerungen und Service-Infos

Web Push Nachrichten zu neuen Service-Angeboten

Darüber hinaus bietet der EMM Inhouse:

CRM-Funktionalität für Zielgruppenbildung & Datenanreicherung

Diverse Statistik- und Analysefunktionen zur Erfolgsmessung

Zustell- und Lesekontrolle auf Empfängerbasis

Kampagnen-Manager für automatisierte Mail-Strecken

Behavior Tracking für verhaltensbasierte Empfehlungen

Dokumentierte Schnittstellen zur felxiblen Integration

Master-/Sub-Mandanten für getrennte Daten

Whitelisting für die erhöhte Zustellsicherheit

Wenn Sie nicht nur von der Datensicherheit unserer Lizenz-Lösung profitieren, sondern auch die Zustellwahrscheinlichkeit durch Whitelisting verbessern möchten, nutzen Sie in der Hybrid-Lizenz die AGNITAS Mail-Server. Über verschiedene Mailing-Listen oder Sub-Mandanten können Sie getrennte Verteiler aufbauen, z.B. für Endkunden, Geschäftskunden, Mitarbeiter und Service-Techniker. Die Anbindung an den e-abo manager bringt zusätzliche Funktionen, wie beispielsweise eine Recurring-Billing-Funktion oder eine Event-Management-Oberfläche für Schulungen und Infoveranstaltungen.

Eine vollständige Übersicht aller Funktionen unserer E-Mail-Marketing-Lösung erhalten Sie hier:

Gleich eine Online-Demo vereinbaren!

Marketing-Automation-Software bei VersorgernAnwendungsbeispiele und Anregungen

Hier haben wir einige Anwendungsfälle unserer Kunden gesammelt und stellen Sie Ihnen als Inspirationshilfe zur Verfügung. Sicherlicht gibt es auch in Ihrem Umfeld ganz eigene Anwendungsbeispiele, die wir mit großer Begeisterung umsetzen werden.

Newsletter

Auch wenn sich das Produktangebot oder Tarife bei Energieversorgern nicht so häufig verändern wie bei eCommerce-Händlern, gibt es doch genügend Anlässe, um über neue Services und Leistungen zu informieren. Selbstverständlich stehen Ihnen unbegrenzte Möglichkeiten der Personalisierung und Zielgruppenfilterung zur Verfügung, um passgenaue Angebote zu kommunizieren.

Eine regelmäßige Kontaktaufnahme mit positiven Eindrücken verbessert die Kundenbindung. Dafür eignet sich ein Unternehmensblog hervorragend, in dem Sie regelmäßig Tipps und Tricks vorstellen, die dem Empfänger einen Mehrwert für seinen Alltag bieten. Mit dem Newsletter können Sie die Blog-Inhalte ankündigen und so den Traffic auf Ihrer Website zu erhöhen.

Wichtig ist es zudem, Kunden über aktuelle Gesetzesänderungen oder Anpassungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu informieren. Das zeigt zum einen Transparenz und der Kunde weiß woran er ist, zum anderen sieht er, dass Sie ein vertrauenswürdiger Anbieter sind.

Newsletter sind ein wichtiges Instrument zur Kundenbindung für Energieversorger

👉 Präsenz zeigen

👉 Allgemeine Informationen für Interessenten und Kunden

👉 Neue Angebote und Services vorstellen

👉 Rechtliche Änderungen transparent kommunizieren

Autoresponder, Service-Mails, automatisierte Kampagnen

Autoresponder und automatisierte Kampagnen erleichtern die Arbeit für Versorger

Nutzen Sie für die vorgangsbezogene Kommunikation automatisierte Mailings. Viele Kunden freuen sich über digitale Lösungen, um nicht immer beim jeweiligen Anbieter anrufen zu müssen und um Wartezeiten zu vermeiden. Die automatische Eingangsbestätigung zeigt dem Empfänger, dass sein Anliegen registriert wurde. In geeigneten Fällen kann sogar direkt die passende Kundenbenachrichtigungen zurückgeliefert werden. Auch die schnelle Bereitstellung von Formularen und Anträgen ist möglich. Damit reduzieren Sie auf der einen Seite Ihren eigenen Verwaltungsaufwand und setzen Ihre Ressourcen sinnvoll ein, auf der anderen Seite steigern Sie die Kundenzufriedenheit.

Auch der Versand von automatisierten Angeboten an Interessenten ist möglich, wenn Ihr Produktportfolio dementsprechend aufgebaut ist. Durch Nachfass-Mails können Sie anschließend an das Angebot erinnern oder nachfragen, warum sich der Interessent noch nicht entschieden hat. Bei einem erfolgreichen Geschäftsabschluss lassen Sie dem neu gewonnenen Leads direkt eine Welcome-Kampagne zukommen und informieren über anstehende Schritte.

👉 Wartezeiten vermeiden

👉 Personalisierte Formulare und Angebote in Echtzeit versenden

👉 Verwaltungsaufwand reduzieren

Terminvereinbarungen und Reminder

Bei vielen Versorgern sind Heimbesuche bei Ihren Kunden ein Thema. Sei es die Erstinstallation einer Telefonanlage oder die jährliche Zählerstandsablesung. Fordern Sie per E-Mail zur Terminvereinbarung auf. Sie können auf eine Landingpage verweisen, auf der nur noch verfügbare Termine angeboten werden. Im Nachgang schicken Sie automatisiert eine Bestätigungsmail mit Vorgangsnummer an den Kunden, wenn Sie seinen Wunsch registriert haben.

Sie können ihn zwei Tage vor dem vereinbarten Termin noch im Namen des Service-Technikers daran erinnern, so dass er zur vereinbarten Zeit auch zu Hause ist. Falls nötig, teilen Sie ihm auch direkt mit, welche Unterlagen er bereithalten muss oder zu welchen Räumen Sie Zugang benötigen. Das beschleunigt die Besuche und schafft gegebenenfalls Raum für weitere Kunden.

Terminkoordination per E-Mail für Service-Techniker

👉 Aufforderung zur Terminvereinbarung

👉 Automatisierte Terminbestätigungen mit Vorgangsnummern

👉 Reminder-Mailings mit Hinweis zu benötigten Unterlagen

Digitale Zählerstandserfassung

E-Mail-Aufforderung zur Zählerstandsmeldung bei Energieversorgern

Beim Wechsel eines Stromanbieters muss man in der Regel den aktuellen Zählerstand mitteilen. Genauso muss nach Ablauf eines Jahres der Zählerstand gemeldet werden. Häufig geschieht das nicht mehr durch Hausbesuche, sondern der Mieter bzw. Eigentümer wird aufgefordert dies digital einzureichen. Die Erinnerung und den Login zur personalisierten Meldeseite können Sie automatisiert per E-Mail versenden.

Auf diese Weise ersparen Sie Ihren Mitarbeitern Zeit und für den Kunden wird die Hürde so klein wie möglich gehalten. Falls Ihr Kunde innerhalb eines bestimmten Fensters nicht reagiert, können Sie auch per SMS oder postalisch an die Meldung erinnern.

👉 Erinnerung an Zählerstandsmeldung

👉 Nachfass über weitere Kanäle möglich

👉 Link zu personalisierter Meldeseite

Individuelle Verteiler für Privatkunden, Firmenkunden, Service-Techniker, Presse und Mitarbeiter

Als Energieversorger hat man in der Regel verschiedene Zielgruppen, mit denen man regelmäßig kommuniziert. Angefangen bei der Unterscheidung der Kunden in Privatpersonen und Unternehmen. Hier unterscheiden sich nicht nur Ansprache, Themen und Tarife, sondern vielleicht auch das Design und die Versandfrequenz.

Eine weitere Gruppe sind häufig Service-Techniker und externe Dienstleister, die die Infrastruktur warten und Installationen übernehmen. Hier werden natürlich wieder ganz andere Themen platziert als bei den Kunden. Häufig sind bei Unternehmen auch eigene Presseverteiler vorhanden. Und nicht zuletzt die eigenen Mitarbeiter, die auch per E-Mail am Laufenden gehalten werden sollen.

Für diese Anforderung bietet der EMM verschiedene Möglichkeiten: Die erste Möglichkeit ist es, mehrere Mailinglisten zu verwalten. Die Empfänger-Permissions werden je Mailingliste erfasst und verwaltet. Falls Sie die Daten stärker voneinander abgrenzen möchten oder müssen, können Sie aber auch je Verteiler einen Submandanten pflegen. Dann können die Benutzer eines Submandanten nicht auf Mailing-Kampagnen der anderen Submandanten zugreifen.

Individuelle Verteiler für Privatkunden, Firmenkunden, Service-Techniker, Presse und Mitarbeiter

👉 Einheitliche Templates mit Corporate Design

👉 EU-DSGVO-konforme Datenhaltung

👉 Marketing-Instrument für Niederlassungen

Rechtssicheres Telefonmarketing durch SMS-Double-Opt-in

Rechtssicheres Telefon-Marketing durch SMS-Double Opt-in

Einer unserer großen Energieversorger setzt beim Marketing auf Dialog statt Monolog. In diesem Zusammenhang ist das Telefonmarketing für ihn ein wichtiges Instrument zur Neukundengewinnung und Kundenentwicklung, weil hier flexibel auf die Reaktionen des Gesprächspartners eingegangen werden kann. Da aber auch hier unbedingt die rechtlichen Rahmenbedingungen erfüllt werden müssen, setzt der Energieversorger auf ein kanalübergreifendes Double Opt-in, um die notwendigen Permissions der Kunden nachweisen zu können.

Mit Hilfe eines automatisierten SMS-Double-Opt-in-Prozesses werden die erforderlichen Einwilligungen für das Telefonmarketing eingeholt und entsprechend transparent dokumentiert.

👉 Rechtssicheres Telefonmarketing

👉 Automatisierter SMS-Double-Opt-in-Prozess

👉 Transparent und revisionssicher

Schulungs- und Veranstaltungs-Management

Ein anderer großer Energieversorger hat sich auf die Fahne geschrieben, besonders nah für Kunden, Öffentlichkeit und Know-how-Träger erreichbar zu sein. In diesem Zuge veranstaltet der Anbieter regelmäßig Tage der offenen Tür, Guided Tours durch Umspannwerke u.Ä., sowie Fortbildungsmaßnahmen für eigene Service-Techniker sowie verbundene Dienstleister, die zum Teil auch kostenpflichtig sind. Aus diesem Grund benötigt er für die Organisation der verschiedenen Veranstaltungen eine zuverlässige Software, mit der er sowohl das Einladungs-Management für die unterschiedlichen Zielgruppen steuern kann als auch das Ticket-Management mit anschließender Erfassung der Teilnehmer.

Für diesen Fall hat sich eine Kombination aus dem E-Marketing Manager mit allen Zielgruppenfunktionen, dem Kampagnen-Management mit ausführlichen Statistiken sowie dem e-abo manager für das gesamte Ticket-Management bis hin zur Abrechnung kostenpflichtiger Angebote bewährt.

Schulungs- und Veranstaltungs-Management für Versorger

👉 Einladungs-Management mit mehrstufigen Kampagnen

👉 Ticket-Management mit Erfassung und Nachbearbeitung

👉 Rechnungs- und Zahlungsprozesse

Interne Kommunikation

Interne Newsletter stärken die Mitarbeiterbindung bei Energieversorgern

Neben der Kommunikation nach außen, spielt auch die Kommunikation innerhalb einer Organisation eine wichtige Rolle. Gerade bei Unternehmen mit vielen Außendienstmitarbeitern ist eine gute Unternehmenskommunikation das A und O, damit sich Personen oder Abteilungen nicht ausgegrenzt fühlen und die Motivation hoch bleibt. Wichtige Informationen und Mitteilungen können sowohl an alle Mitarbeiter oder auch nur an einen Teil kommuniziert werden. Der interne Newsletter ist dafür das perfekte Instrument.

Sie können je nach Bedarf auch verschiedene Newsletterformate etablieren: vom monatlichen Infoletter, der die wichtigsten Ereignisse und Neuerungen für alle Mitarbeiter zusammenfasst, bis hin zum anlassbezogenen Informationsschreiben an Führungskräfte. Auch Zielgruppen auf Abteilungsbasis oder nach Funktion sind möglich. Wenn es z.B. zu einer Systemumstellung oder Prozessänderung kommt, werden nur die Mitarbeiter darüber informiert, die davon betroffen sind. Der interne Newsletter kann auch die Bindung zum Unternehmen steigern –z.B. mit Hilfe eines eLetters speziell für die Azubis oder einer kostenlosen Mitarbeiterzeitschrift. Vorteile gibt es auf jeden Fall viele: Mehr Motivation, Bindung, Austausch und mehr Spaß bei der Arbeit.

Bei einem Inhouse-System profitieren Sie klar davon, dass alle Mitarbeiterdaten in Ihrem Einflussbereich bleiben und nicht an Drittanbieter übermittelt werden. Empfindliche personenbezogene Daten und Informationen sind optimal geschützt und können nicht von außerhalb abgegriffen werden.

👉 Sichere Kommunikation innerhalb der Organisation

👉 Mitarbeiter sind auf dem aktuellsten Stand, ohne Zeitverlust

👉 Mitarbeiter erhalten nur die für Sie relevanten Informationen

👉 Mehr Austausch und Kommunikation fördert die Bindung

Sie sind sich nicht sicher, ob eine Inhouse-Lösung für Sie das Richtige ist, da Ihnen die technischen und administrativen Ressourcen dafür fehlen? Dann schauen Sie sich doch einmal unsere EMM SaaS-Lösung an. Der EMM SaaS bietet jeglichen Komfort unserer Inhouse-Lösung und erfüllt zudem höchste Sicherheitsstandards sowie die Anforderungen der ISO-Normen 27001, 27017 und 27018.

Lernen Sie den EMM kennen, wir beraten Sie gerne.

AGNITAS News-Service

Unser News-Service informiert Sie regelmäßig rund um das Thema Marketing Automation. Durch Angabe einer E-Mail-Adresse erhalten Sie unseren ausführlichen Newsletter.