Wege zu mehr Newsletter-Empfängern und Reichweite

Mehr Newsletter-Empfängern und Reichweite

22 Tipps zur Steigerung der Newsletter-Reichweite und zur Adressgenerierung

Immer wieder hören wir die Frage „Wie können wir unsere Newsletter-Reichweite vergrößern?“. Diese Frage ist durchaus berechtigt, den die E-Mail ist nach wie vor das günstigste und effektivste Push Medium im Marketing-Mix. Aus diesem Grund haben wir hier eine Auswahl an Methoden zusammengestellt, mit denen Sie Ihre Reichweite steigern und neue Newsletter-Empfänger gewinnen.

Externe Methoden zur Adressgewinnung

Adressen kaufen ist auch (k)eine Lösung.

Pro:
Man gewinnt schnell neue Empfänger und erreicht Personen, die man auf anderen Wegen evtl. nicht erreichen würde.

Contra:
Wenn man über Gewinnspielanbieter Adressen generiert, muss man wissen, dass zum einen die Qualität der Adressen meist unterdurchschnittlich ist. Dafür gibt es verschiedene Gründe:

  • Die Empfänger haben kein Interesse an Ihren Leistungen und wollten nur etwas gewinnen.
  • Den Empfängern ist gar nicht bewusst, dass sie sich durch die Teilnahme an 10 verschiedenen Verteilern anmelden.
  • Die Empfänger verwenden eigene Gewinnspielpostfächer, die nur für diese Zwecke abgerufen werden.
  • Generell kann man sagen, dass diese Adressen nicht so häufig reagieren wie selbst generierte Empfänger. Zum anderen muss man wirklich darauf achten, ein rechtsgültiges Opt-in zu bekommen – und dann werden die Adressen meist schnell teuer.

Ob das für Sie in Frage kommt, müssen Sie selbst entscheiden…

Interne Methoden zur Steigerung der Reichweite und für mehr Newsletter-Empfänger

Häufig werden die internen Methoden noch nicht voll ausgeschöpft. Sehr gute Erfahrungen haben wir mit den nachfolgenden Möglichkeiten gemacht.

Adressgenerierung auf der eignen Website

Newsletter-Anmeldung ganz oben platzieren (oder zumindest als Sprungmarke verlinken)
Die Anmeldung über alle Seiten verfügbar machen
Anmeldung als Overlay anzeigen, wenn noch kein Newsletter-Opt-in erteilt wurde
Kontakt- und Bestellformulare für Einwilligungen nutzen
Adresseingabe mit Gewinnspiel oder Incentives fördern
Mehrwert für Newsletter-Abonnenten anbieten, z.B. Pre-Sale, Sonderrabatte, exklusive Angebote etc.
Offen sein – sagen Sie welche Inhalte Ihr Newsletter enthält und in welcher Häufigkeit er erscheint
Nur die wichtigsten Infos abfragen, je mehr Felder – desto höher die Abbruchwahrscheinlichkeit
Anmeldeformulare kann auch zweistufig gestalten werden
Tell-a-Friend-Funktion mit Newsletter-Hinweis einsetzen

Weitere Möglichkeiten für mehr Reichweite und Abonnenten

Aktive Kunden ohne Opt-in in den Verteiler aufnehmen
Eine ausdrückliche Einwilligung ist ausnahmsweise bei einer aktiven Kundenbeziehung nicht erforderlich, soweit alle Voraussetzungen des § 7 Absatz 3 Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) erfüllt sind.
Weiterleitungsfunktion im Newsletter mit der Möglichkeit zu personalisieren
Link zur Anmeldung in die Signatur aller Unternehmens-E-Mails einfügen
In Transaktions- und Systemmails ein Opt-in anbieten
Share-with-your-network-Funktionalität in Newsletter integrieren
Mit Posts in Social Networks auf Mehrwert des Newsletters verweisen
Facebook-Anzeigen zur Newsletter-Promotion
Bei Seminaren und Events oder in Filialen mit Postkarten das Opt-in einholen
Achtung: Nur mit Unterschrift rechtssicher!
Gastbeiträge in Blogs mit Verweis auf Newsletter
Fachartikel mit Verweis auf Newsletter veröffentlichen
Printanzeigen mit QR-Codes zur Anmeldung
Als nicht praktikabel hat sich die Newsletter-Akquise per Telefon erwiesen
Der einzig gültige Weg ist das Aufzeichnen der Telefongespräche und das Vorhalten von Voice Files. Diese Aufzeichnung erfordert jedoch eine weitere Einwilligung des Kunden. Außerdem muss dem Kunden anschließend schriftlich das Opt-in bestätigt werden.

Möchten Sie eine individuelle Lösung zur Steigerung der Newsletter-Reichweite?

Schreibe einen Kommentar