Dmexco 2018 – unsere Messe Highlights

dmexco Highlights 2018

Wir von AGNITAS sind ständig dabei, unseren E-Marketing Manager (EMM) noch besser zu machen und Ihnen damit die optimale Grundlage für Ihr E-Mail-Marketing zu bieten. Im Zuge dessen gibt es stetige Verbesserungen und Neuerungen in der Software. In den vergangenen Monaten waren wir im Hinblick auf die dmexco Highlights besonders fleißig. Unsere Neuheiten möchten wir Ihnen in den kommenden Wochen, hier in diesem Blogbeitrag, einzeln vorstellen und Ihnen zeigen, wie diese Ihr E-Mail-Marketing unterstützen und noch besser machen können.

Für diese Woche haben wir unser Web Push Feature im Fokus, das wir Ihnen gerne vorstellen möchten. Der ein oder andere kennt diesen zusätzlichen Kanal wahrscheinlich schon, aber haben Sie diesen auch schon einmal im E-Marketing Manager genutzt? Außerdem hat sich viel getan seit letztem Jahr, es kamen neue Browser dazu und auch die Funktionen wurden erweitert. Es lohnt sich also, vorbeizukommen und Web Push zu testen… 

Web Push

Web Push Nachrichten bieten einen zusätzlichen Kanal, mit dem Sie Kunden und Interessenten mit kurzen Messages erreichen können. Via Overlay-Fenster werden die Mitteilungen direkt beim Surfen im Web ausgespielt. Dabei spielt es keine Rolle, ob sich der Empfänger gerade auf Ihrer Webseite aufhält. Sobald der Browser geöffnet ist, wird die Nachricht ausgespielt. Der Nutzer muss sich hierfür lediglich einmal für die Web Push Nachrichten angemeldet haben, um diese in Zukunft regelmäßig zu erhalten. Für das Versenden von Web Push Nachrichten sind keine weiteren Anwendungen nötig, da diese direkt aus dem E-Marketing Manager (EMM) an den Browser versendet werden.

Welche Vorteile bringen Push Nachrichten generell?

Der Hauptvorteil ist, dass Web Push Nachrichten einen weiteren Kanal bieten, der kaum Kosten verursacht und noch wenig genutzt wird. Dadurch haben Sie einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Ihrer Konkurrenz und Sie profitieren von der erhöhten Aufmerksamkeit. Zudem setzen Sie zusätzliche Kaufanreize durch diesen neuen Touchpoint.

Ein weiterer Vorteil ist, dass es bisher für Web Push keine Adblocker gibt und der Empfänger die Nachricht somit garantiert auch erhält. Auch das Endgerät spielt keine Rolle, die Nachricht kann sowohl auf einem Desktop PC wie auch an mobile Endgeräte ausgespielt werden.

Ein ebenso wichtiges Argument für diesen Kanal ist, dass die Entwicklung und der Betrieb einer aufwändigen App nicht notwendig ist. Zumal zahlreiche Apps nach einer kurzen Zeit nicht mehr durch die Anwender genutzt werden.

Last but not least: Der Empfänger bekommt Ihre Nachricht, egal wo er sich gerade im Web bewegt…

Welche USPs können wir Ihnen bieten?

Wir stellen Ihnen nicht nur die Technologie für den Versand von Web Push Nachrichten zur Verfügung. Es gibt gute Gründe, warum AGNITAS die erste Wahl für Ihren Web Push Service sein sollte:

Die Permission der Empfänger gehört Ihnen
Unsere Wettbewerber holen die Einwilligung auf einer Subdomain ein. Somit sind Sie dauerhaft für den Versand an diesen Anbieter gebunden. Anders bei uns: Die Permission wird direkt über Ihre URL erhoben und Sie können diese unabhängig vom Dienstleister nutzen.

Sie können die Empfänger identifizieren
Wenn Sie die Web Push Anmeldung zeitgleich mit der Newsletter-Anmeldung einholen, dann können wir beide Permissions matchen. Dadurch sind Sie in der Lage, Zielgruppen zu bilden und personalisierte Inhalte auszuspielen.

Sie können Multi-Channel-Marketing machen
AGNITAS ist nicht nur ein Web Push Anbieter. Bei uns bekommen Sie eine professionelle Digital Push Marketing Suite für E-Mail, Web Push, WhatsApp, SMS und Fax.

Darstellung von Web Push Notifications

Welche Browser unterstützen Web Push?

Mit Web Push können Sie nahezu alle gängigen Browser erreichen. Aktuell unterstützen Chrome, Chromium, Firefox, Safari (auf MacOS), Samsung Internet und künftig auch Edge diese Funktionalität. Damit ist bereits eine Marktabdeckung von knapp 90 Prozent möglich.

Wie sehen Web Push Nachrichten eigentlich aus?

Bei Web Push gilt: In der Kürze liegt die Würze. Web Push Nachrichten sind kurze Mitteilungen, die als Overlay über die Website gelegt werden. Sie bestehen primär aus einer Headline und einem kurzen Text. Durch die Integration eines Bildes wird die Wirkung nochmals verstärkt. Über einen Link gelangt der Interessent direkt zum gewünschten Angebot.

Was muss bei Web Push beachtet werden?

Wie auch bei anderen Kanälen ist es wichtig, das richtige Maß für die Häufigkeit der ausgespielten Nachrichten zu finden. Bei der einen Zielgruppe sollten es vielleicht nicht mehr als 1-2 Nachrichten die Woche sein, während Sie bei einer anderen Zielgruppe diese Anzahl am Tag senden können, ohne dass sich diese zugespamt fühlt. Letztendlich ist es wie bei allen Kanälen: Je besser man die eigene Zielgruppe kennt, umso erfolgreicher wird man sein. So ist z.B. auch eine personalisierte Ansprache möglich, wenn man die Web Push Nachricht mit einem Newsletter verknüpft.

Weitere Informationen zum Thema Web Push erhalten Sie auch in unserem Blog Beitrag „Push Nachrichten – So wird der Kanal zum Erfolg“ und auf unserer Webseite.

Gerne führen wir Ihnen unsere Messe-Highlights persönlich vor.

Customer Insights am Empfänger

Die Customer Insights am Empfänger ermöglichen es Ihnen, Ihre Kunden und Interessenten noch besser kennenzulernen. So erhalten Sie zum Beispiel Informationen über das Reaktionsverhalten, also an welchen Tagen und zu welcher Uhrzeit die E-Mails bevorzugt geöffnet werden. Ebenso erhalten Sie Auskunft über die genutzten Endgeräte, wie z.B. das bevorzugt Handys oder Tablets genutzt werden. Was insbesondere für Shopbetreiber interessant ist, sind die Newsletter mit denen der Empfänger besonders viel Umsatz generiert hat.

Wo finde ich diese Einblicke über den Empfänger?

Um zu den Customer Insights zu gelangen, wählen Sie im EMM das Profil des Empfänger aus, über welchen Sie mehr erfahren möchten. Dort wird Ihnen das Untermenü Insights und somit auch der Überblick über das Nutzerverhalten des Empfängers angezeigt.

Welche Vorteile bringen mir die Customer Insights am Empfänger?

Wir sind in unserem Alltag einer ständigen Reizüberflutung ausgesetzt. Um in dieser Situation von dem gewünschten Empfänger wahrgenommen zu werden, benötigt es meist mehr als ein nettes Bildchen und einen guten Spruch. Prinzipiell gilt, je besser ein Newsletter oder auch ein anderes Werbemittel auf den Empfänger zugeschnitten ist und dessen persönliche Präferenzen berücksichtigt werden, umso erfolgreicher ist dieser. So ermöglicht das Wissen über bevorzugte Öffnungszeiten, die Anpassung der Versandzeit. Dies ist übrigens auch vollautomatisch über den Send-Time-Optimizer möglich.

Wenn bekannt ist, welche Endgeräte genutzt werden, gibt das einen Aufschluss darüber, auf welche Kanäle die Mailings besonders optimiert werden müssen. Klar sind die meisten E-Mail-Templates mittlerweile mobile-optimiert, aber das mal besser mal schlechter. Wenn Sie z.B. wissen, dass ein Großteil der Kunden oder einzelne Kunden, die besonders wichtig sind, Newsletter mobil abrufen, macht hier vielleicht noch die ein oder andere Verbesserung Sinn.

 

Screenshot Customer Insights

 

Die Customer Insights vermitteln einen Eindruck wie relevant die Newsletter für den einzelnen Kunden sind. So wird angezeigt, wie hoch die Reaktionsrate der vergangenen 90 Tage war oder wie hoch die Klickrate ist.

Mit den Customer Insights ist es sogar möglich, herauszufinden welche Umsätze aufgrund von Mailingaktionen durch den einzelnen Kunden generiert wurden. Ein besseres Feedback für eine Mailingaktion gibt es nicht. Daraus lassen sich auch wieder Rückschlüsse ziehen, welche Produkte besonders interessant sind für den jeweiligen Empfänger. Zusätzlich wird auch der durchschnittliche Warenkorbwert angezeigt.

Weiteres Optimierungspotenzial lässt sich zudem mit den Werten zum Retargeting ermitteln.

Die Customer Insights bieten somit eine gute Möglichkeit, Ihre E-Mail-Empfänger noch besser kennenzulernen und Ihre Mailings entsprechend der Präferenzen zu optimieren. Damit sorgen Sie nicht nur für bessere Klick- und Öffnungsraten, sondern im bestenfalls sogar für mehr Umsatz.

Das nächste dmexco Highlight gibt es kommende Woche.

Schreibe einen Kommentar