20 Jahre AGNITAS – wir feiern gemeinsam

20 Jahre AGNITAS - Torte

20 Jahre E-Mail-Marketing mit AGNITASWir feierten unser Jubiläum mit spannenden Vorträgen und herrlichem Ambiente

Letzten Freitag konnten wir bei strahlendem Sonnenschein unser 20-jähriges Bestehen feiern. Natürlich könnte man das auch in kleiner Runde mit allen Mitarbeitern tun, aber wir von AGNITAS wollten unsere Freude mit allen teilen, die zu diesem Erfolg beigetragen haben. Als Urgestein im deutschen E-Mail-Markt können wir voll Stolz behaupten: „Hey wir sind gekommen, um zu bleiben und wir sind schon lange da“. Mit einem gelungenen Vortragsprogramm, zahlreichen neuen Kontakten und einer exklusiven Umgebung wollten wir uns auch bei Kunden und Partnern für ihre Treue und Unterstützung bedanken.

Blick über München

Ein Tag voller Highlights

Der Tag fing schon ausgezeichnet an – wir hatten wahrhaftes Kaiserwetter mit optimalem Blick bis hin zu den Alpen. Da war die Stimmung bei allen Anwesenden schon top noch bevor es richtig losging. Wir haben an dem Tag selbstverständlich nicht nur das schöne Wetter genossen, sondern uns ganz unserem Thema – dem E-Mail-Marketing – gewidmet. Natürlich waren wir von AGNITAS nicht alleine im Upside East. Zahlreiche E-Mail-Marketing-Experten, Kunden und Partner war mit von der Partie. Ein spannender und anregender Tag war somit garantiert.

Spannende Vorträge mit E-Mail-Marketing-Experten und Anwendern

So konnten wir nach einer kurzen Stärkung am frühen Nachmittag unser Tagesprogramm mit den ersten Vorträgen starten. Unser erster Referent war Marc Mann von dem in München ansässigen Energieversorger E.ON Energie Deutschland. In seinem Vortrag „Dialog statt Monolog – Rechtssicheres Cross Channel Marketing mit SMS“ zeigte er zum einen die Entwicklung der Kommunikation auf, erklärte aber auch wie der Vertrieb von einem flexiblen Dialogmarketing über verschiedene Kanäle hinweg profitiert. Mit Nicole Schindler von Stratenic ging es im zweiten Vortrag „Interessenten verstehen – Kunden gewinnen; User-individuelles Onboarding mit automatisierten Kampagnen“ schon in die Tiefen des E-Mail-Marketings und wie mit diesem Leads gewonnen und Kunden gehalten werden können. Ein Vortrag der keine Fragen mehr offen ließ.

Unser nächster Referent Marco De Lucia von Optimal Systems hatte mit seinem Vortrag „Relevanz schaffen mit Automation – Wie Sie mit Engagement eine lohnenswerte Nutzererfahrung schaffen“ seinen Fokus klar auf die Marketing Automation gelegt. Passend dazu nannte er auch Beispiele für automatisierte E-Mail-Kampagnen und zeigte, wie man seine Zielgruppe richtig identifiziert. Weiter mit dem Thema Automation ging es auch bei Alexander Schäfer von Paragon mit „Digitalisierung… und der Kunde macht mit! Die richtige Automation von Kundenkommunikation“. Doch ging es hier nicht nur um die klassischen E-Mail-Kampagnen, sondern auch darum, wie man zusätzlich mit Printprodukten die Aufmerksamkeit erhöht.

Marc Mann
Nicole Schindler
Marco De Lucia
Alexander Schäfer

Gestärkt in die zweite Runde und die ein oder andere heiße Diskussion

Kaffee Pause

Nach so viel spannendem Input und anregenden Diskussionsrunden, kam eine kleine Kaffeepause gerade recht. So wurde die Zeit genutzt, um bei den Referenten nochmal nachzuhaken oder einfach die schöne Aussicht und die Sonne auf der Dachterrasse zu genießen.

Die zweite Runde startete mit unserem Vorstand Martin Aschoff und seinem Vortrag „10 Mythen im E-Mail-Marketing – Ende der Märchenstunde“, in welchem er mit den gängigen Halbwahrheiten im E-Mail-Marketing aufräumte. Besonders mitreißend war der Vortrag von Claudia Bayerl von der Textakademie, die mit ihrem Vortrag „Mit Worten begeistern – Wie Sie mit Ihren Mailings auf den ersten Blick überzeugen“ zeigte, worauf es wirklich ankommt beim Erstellen von Texten. Rabbit-Geschäftsführer Nikolaus von Graeve hatte sich schon im Vorhinein rege an den Diskussionen beteiligt, ehe er selbst mit seinem Vortrag „The times they are changing – Wandel beginnt im Kopf und nicht durch Tools“ das Publikum fesselte. Hier ging es insbesondere um den stetigen und immer schneller werdenden Wandel im Marketing und wie man diesem am besten begegnet. Anschließend kam Dr. Torsten Schwarz, ein Online-Marketing-Urgestein, mit seinem Vortrag „Von der Wiege bis zur Bahre – Lust- und Leidensweg von E-Mail-Empfängern“ zu Wort. In diesem fasste er noch einmal die Bedeutung des E-Mail-Marketing-Markts zusammen und zeigte praxisorientiert, was zu beachten ist, um die eigenen Empfänger nicht zu verärgern.

Neben unseren angekündigten Referenten gab es noch einen kurzen Bonusvortrag von Dr. Johannes Wissman von Trigger Dialog, einem Unternehmensbereich der Deutschen Post. In diesem ging es um die Verknüpfung von Online- und Offline-Kampagnen und die neuen Möglichkeiten der Individualisierung sowie Automation, die dieser Kanal inzwischen abdeckt. Übrigens bieten auch wir von AGNITAS ab Jahresende diesen Dienst an. Bei Interesse können Sie uns gerne darauf ansprechen.

Martin Aschoff
Claudia Bayerl
Nikolaus von Graeve
Dr. Torsten Schwarz

Entspannte Atmosphäre und ein paar kühle Drinks

Bis zum Beginn des Abendprogramms gab es für alle Beteiligten dann noch eine kurze Verschnaufpause, die zum Networking genutzt wurde oder um bei einem Getränk und den letzten Sonnenstrahlen alle Eindrücke und Ideen auf sich wirken zu lassen.

Auf der Dachterrasse gab es zur Eröffnung des Abends eine Ansprache von Martin Aschoff, bei der auf das 20ig-jährige Bestehen angestoßen wurde. Die untergehende Sonne sorgte dabei für die perfekte Abendstimmung. Eine Geburtstagstorte mit Feuerwerk als Geschenk von den Mitarbeitern an die beiden Vorstände durfte da auch nicht fehlen.

Terrasse
Terrasse
Ansprache
Ansprache Martin Aschoff

Im Anschluss wurde das Abendbuffet eine Etage tiefer eröffnet. Hier gab es eine leckere Auswahl an gegrillten Speisen, Salaten sowie Desserts und natürlich noch die Torte. Bei einem Glas Wein oder was die Bar sonst so hergab, haben alle den Abend und die tolle Atmosphäre genossen. Es fanden noch viele anregende Gespräche statt, in der sicher nicht nur die ein oder andere Kampagnen-Erfahrung ausgetauscht wurde. Die leckeren Cocktails und der DJ trugen zusätzlich dazu bei, dass auch der Abend ein voller Erfolg wurde.

Wir bedanken uns noch einmal bei allen Teilnehmern und Helfern, die unser 20-jähriges Jubiläum zu einem vollen Erfolg gemacht haben und freuen uns auf die gemeinsame Zukunft!

Sonnenuntergang
Essen
Abendessen
Party