Optimiertes Newsletter Design für mehr Erfolg

Stellen Sie Ihre Botschaften auf mobilen Geräten optimal darUnd verschenken Sie kein Potenzial

Öffnungen nach Endgerät

  • Desktop
  • Tablet
  • Mehrere Devices
  • Smartphone

Wussten Sie, dass inzwischen rund 40 Prozent der Abonnenten ihre Newsletter auf mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets lesen? Das ist das Ergebnis einer kürzlich von uns durchgeführten Untersuchung und die Tendenz ist weiter steigend.

Dabei nehmen sich die Empfänger zum Abrufen ihrer E-Mails weniger Zeit, lassen sich leichter ablenken und löschen die Nachrichten schneller. Mit ein paar Kniffen können Sie dazu beitragen, dass Ihre Mailings weiterhin gerne gelesen werden.

Optimiertes Design als Grundlage für responsive Mailings

  1. Verwenden Sie ein kontrastreiches Newsletter-Design, das auch bei schwierigen Lichtverhältnissen gut lesbar ist.
  2. Vermeiden Sie Links-/Rechts-Scrollen: Das stört den Lesefluss und damit die Akzeptanz des Mailings.
    Planen Sie Umbruchpunkte ein, wenn sie das Mailing entwerfen, an denen die Media Queries ansetzen.
  3. Nutzen Sie Alt-Tags und schlagen Sie so unterdrückten Grafiken ein Schnippchen.
  4. Buttons statt Links: Stellen Sie Ihre Links für mobile Endgeräte in Form von daumengroßen Buttons dar. Das erleichtert die Navigation. Wir empfehlen eine Größe von 44 x 44 Pixeln.
    Media Qeries zeigen automatisch den richtigen Link an.
  5. Setzen Sie Grafiken und Rich Media Content gezielt ein: Auf mobilen Endgeräten ist weniger oft mehr, da die langen Ladezeiten den Leser abschrecken und Inhalte unter Umständen nicht dargestellt werden.
  6. Bieten Sie mobile Landing Pages und mediengerechte Rückkanäle wie Bestell- und Service-Nummern an.
  7. Formulieren Sie kurz, knackig und sexy: Die Betreffzeile und der Pre-Header entscheiden über den Erfolg eines Mailings. Platzieren Sie die Kernbotschaft so, dass sie auf den ersten Blick zu erkennen ist.

Mehr Tipps finden Sie in unserem Whitepaper zu Responsive E-Mail-Design.