Technik & Datenbank

Hardfacts zur leistungsstarken Software EMM

Technische Abläufe

Durch modernste Software-Technik ist der E-Marketing Manager (EMM) für hohe Stabilität und Skalierbarkeit ausgelegt. Damit eignet sich der EMM ideal für große und aufwändig zu individualisierende E-Mailings.

Der E-Marketing Manager erzeugt aus den von Ihnen erstellten Mailing-Vorlagen die versandfertigen und personalisierten E-Mailings. Anschließend führt der EMM den Hochgeschwindigkeits-Versand über die MailGun durch, wertet den Rücklauf der Mailings aus (Öffnungen und Klicks) und ergänzt bzw. ändert entsprechend die Profile in der Datenbank.



EMM (SaaS)

EMM (SaaS)

Hardware

Für den EMM (SaaS) verwenden wir professionelle Marken-Server der Enterprise-Klasse mit dem Betriebssystem Red Hat Enterprise Linux für alle mission-critical Anwendungen. Für die Mail-Generierung und -Distribution wird die Mail-Engine des EMM verwendet, mit der Sie theoretisch eine unlimitierte Anzahl von E-Mails parallel versenden können.

Die Server von AGNITAS sind in einem Highend Rechenzentrum in München untergebracht, welches an zwei Stromumspannwerken angeschlossen ist. Ausgestattet ist das Rechenzentrum mit Klimaanlagen, unterbrechungsfreier Spannungs- und redundanter Stromversorgung, Notstrom-Dieselgeneratoren, einem System zur Brandfrühesterkennung sowie einer Brandmelde- und Edelgaslöschanlage. Die Anbindung an das Internet erfolgt redundant über mehrere Leitungen von 100 MBit bis 1 GBit.

Für uns haben die Themen Datenschutz und Datensicherheit oberste Priorität. Lesen Sie mehr über die physikalischen, elektronischen und rechtlichen Maßnahmen, die wir zum Schutz Ihrer Daten ergreifen.

EMM Inhouse

EMM (Inhouse)

Hard- und Softwarevoraussetzungen

In der Inhouse-Variante des EMM sind Sie für den Betrieb der Software auf Ihrer eigenen Hardware zuständig. Sie benötigen folgende Komponenten:

  • Betriebssystem:
       Linux (Red Hat Enterprise ab Version 5 oder kompatibles
       Betriebssystem)
  • Datenbankmanagementsystem (DBMS):
        - MySQL ab Version 5.5 oder
        - Oracle ab Version 11, Oracle Java SE JDK Version 6
  • Apache Tomcat 6.x
  • Zugriff per SSH für Installation, Wartung, Updates und Upgrades
  • Prozessor-Architektur: x86 für alle Server
  • Server für EMM-Komponenten:
       Merger, RDIRs, Frontend, Datenbank, Mailschleife und Mailserver
       (je nach Versandvolumen)

Datenbanksystem

Datenbanksystem EMM (SaaS)

Der EMM (SaaS) arbeitet ausschließlich mit dem leistungsstarken Datenbanksystem Oracle und garantiert auch bei großen Versandvolumen immer höchste Leistungsfähigkeit.

Datenbanksystem EMM (Inhouse)

Den EMM (Inhouse) bieten wir Ihnen mit zwei verschiedenen Datenbanksystemen an. Sie können je nach Bedarf zwischen folgenden Datenbanksystemen wählen:

 

Datenbanksystem

MySQL

Das kostenlose Open-Source Datenbanksystem MySQL eignet sich besonders für ein Daten- und Versandvolumen bis zu ca.1,5 Mio. Empfänger.

Oracle

Das leistungsstarke Datenbanksystem Oracle bietet auch bei höheren Daten- und Versandvolumen als 1,5 Mio. Empfänger höchste Leistungsfähigkeit.

Schema EMM (SaaS)

EMM (SaaS) Schema

Zum Vergrößern anklicken

Schema EMM (Inhouse)

EMM (Inhouse) Schema

Zum Vergrößern anklicken