Permission Marketing – Erlaubnismarketing

Allgemeines

Unter Permission Marketing (im Kontrast hierzu steht das Interruption Marketing) versteht man den Versand von Werbe- oder Informationsmaterial, zum Beispiel per E-Mail, mit der ausdrücklichen Erlaubnis (Permission) des Kunden oder Interessenten. Die Werbebotschaft „hat also die Erlaubnis“ des Empfängers, diesen zu erreichen.

Beispiel

Ein Beispiel hierfür könnte der Newsletter sein, der den Kunden über neue Produkte oder andere Themen informiert. Der Kunde bekommt dadurch einen Mehrwert geboten, da er zuvor zugestimmt hat, dass er diverse Informationen erhalten möchte.

Vorteile

Ein wichtiger Vorteil des Permission Marketing gegenüber konventioneller Werbung ist, dass man die Möglichkeit hat, den Kunden direkt durch persönlich auf ihn zugeschnittene Informationen anzusprechen.

Der Kunde beziehungsweise Empfänger der Werbebotschaften fühlt sich außerdem, im Vergleich zu unfreiwillig empfangener Werbung, weniger in seinem Handeln gestört und somit kommt die Werbebotschaft besser beim Empfänger an.

zurück zum Glossar