Domain Keys Identified Mail (DKIM)

Glühbirnen Reihe

DKIM

Definition

DKIM steht für Domain Keys Identified Mail und bezeichnet ein Identifikaktionsprotokoll für die Sicherheit der Authentizität von E-Mail Absendern.

Funktionsweise

Mit DKIM wird Ihren E-Mails eine einzigartige Signatur hinzugefügt, die sich Ihrer Domain zuordnet. Domain Keys basieren auf einer asymmetrischen Verschlüsselung, bei der die E-Mail mit einer digitalen Signatur versehen wird. Diese Signatur wird anschließend für alle Nachrichten genutzt, die Sie versenden.

Gründe für DKIM

Das Verfahren hilft dem Internet Service Provider (ISP) die Authentizität der E-Mails zu kontrollieren und garantiert die Integrität der Nachrichten.

DKIM soll außerdem bei der Eindämmung von unerwünschten E-Mails wie SPAM helfen.

Auch soll DKIM vor Spoofing und Phishing schützen.

Lesen Sie hierzu auch unseren Blogbeitrag rund ums Thema DKIM.

mit DKIM Authentizität von E-Mails besser kontrollieren

Newsletter

Stay up to date! Our newsletter keeps you informed about e-mail marketing.