Glühbirnen Reihe

Die E-Mailselbstverständlich und doch von großer Bedeutung

Definition

E-Mail ist die Kurzform für „electronic mail“, in deutsch „elektronische Post“. Mails sind elektronische Nachrichten welche über das Internet und durch bestimmte Programmen bzw. Anbieter versendet werden. Diese können in reiner Texform versendert werden, aber auch Bilder oder sonstige enthalten ebenso ist eine aufwendige grafische Gestaltung möglich. Die E-Mail ist sowohl aus dem beruflichen wie auch privaten Bereich nicht mehr weg zu denken.

Historie

Wie die Menschheit Nachrichten übermittelt, hat sich im Verlauf der Geschichte rapide verändert. Wenn man ein paar hundert Jahre zurück denkt, wurden Nachrichten vor allem durch Brieftauben und Boten übermittelt. Daraus entstand später der Beruf bzw. die Aufgabe des Briefträgers. Viel schneller, ging das aber auch oft nicht, da gerade bei längeren Strecken Nachrichten mit der Postkutsche, dem Schiff und später noch mit der Eisenbahn transportiert wurden. Der Postbote vor Ort war bestenfalls noch mit dem Pferd unterwegs. Unsere moderne Briefzustellung ist da schon bedeutend schneller, erfolgt aber immer noch physikalisch.  Im letzten Jahrhundert  kamen dann die ersten elektronischen Nachrichten auf, wie Telegramme, Fernschreiben Fax und Teletext. Doch den wirklichen Siegeszug in der Nachrichtenübermittlung schaffte erst die E-Mail, die Ende der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts ihr Debut hatte. Dies verdanken wir dem Erfinder der E-Mail Raymond Samuel Tomlinson (02-08.1941 – 05.03.16). Während viele der in der Vergangenheit bewährten Weg der Nachrichtenübermittlung zurückgegangen bzw. schon ganz verschwunden sind, ist der Erfolg der E-Mail in den über 40 Jahren ihres Bestehens noch weiter gewachsen. Auch wenn es immer mal wieder hieß die E-Mail ist tot, so ist diese aus unserer digitalisierten Welt kaum weg zu denken. Der Erfolg seit der Beginn der E-Mail lässt sich auch ganz einfach in Zahlen wiedergeben: In gut 40 Jahren hat sich die Anzahl der Nutzer auf ca. 3.000.000.000 ausgeweitet. Dies entspricht ca. 43 % der aktuellen Weltbevölkerung.

Historie der E-Mail

Anwendungen

  • Privater Gebrauch

Wann haben Sie im privaten Umfeld das letzte Mal einen Brief versendet? E-Mails haben diesen Kommunkationstrend  zum Großteil abgelöst. Der E-Mail-Verkehr zwischen reinen privat Personen, wurder aber mittlerweile auch überwiegend von Messerngerdienster wie WhatsApp oder dem Facebook Messenger ersetzt, da diese die Kommunkation noch deutschlich schneller und einfacher machen. Zwischen privat Personen und Unternehmen, findet die Anwendung noch deutlich häufiger Gebrauch.

  • Firmenintern

Wie sie wohl selbst wissen, ist der mit Abstand am meist genutzte Kommunikationsweg unter Kollegen die E-Mail. Der durschnittliche Mitarbeiter ruft seine Mails täglich 73 mal ab.

  • Kommerziell

Selbstverständlich ist die E-Mail auch im kommerziellen Gebrauch. Die am meisten verwendete Art hierfür ist der Newsletter. E-Mails für die sich Kunden anmelden um anschließend regelmäßig Updates zu den neuesten Angeboten und Nachrichten zu erhalten. Newsletter gibt es in nahezu allen Formen und Farben mit unterschiedlichsten Inhalten und noch viel differenzierteren technischen Hintergründen.

  • weitere Anwendungsfälle

Selbstverständlich findet die E-Mail auch noch weitere Anwendungsmöglichkeiten. Sei es um sich um sich bei einer Homepage/ einem Anbieter anzumelden, Rechnungen zu erhalten, etc. E-Mails bleiben eine der vielseitigsten Anwendungen unserer modernen Kommunikation.

Die wichtigsten Kennzahlen

Im Marketing werden E-Mails mitunter deswegen so gerne verwendet, da sie sich bis ins kleinste Detail auswerten lassen. Nachfolgend finden Sie 5 der wichtigsten Kennzalen für das E-Mail-Marketing.

  • Die Zustellrate

Diese Kennzahl gibt Ihnen Auskunft darüber, wie viele der versendeten Mailings auch tatsächlich angekommen sind. Nicht zugestellte Mails werden als Bounces bezeichnet. Der einfachste Weg die Zustellrate zu berechnen, ist der folgende: Formel zur Zustellrate

E-Mail Kennzahlen

  • Die Klickrate

Die Klickrate gibt Auskunft darüber, wie viele Klicks in der Hinsicht auf die Anzahl der Empfänger, getätigt wurden. Die Formel hierfür lautet:

Formel der Klickrate

  • Die Abmelderate

Die Abmelderate gibt an, wie viele Prozent der Empfänger sich nach Erhalt Ihres Newsletters abgemeldet haben. Ein Wert von ca. 0,25 – 0,5 % ist vollkommen normal. Eine Abmelderate die größer als 1 % ist jedoch ein definitives Zeichen dafür ist, dass Sie etwas ändern müssen.

  • Die Öffnungsrate

Die Öffnungsrate ist der Anteil der versendeten Mailings die von den Empfängern geöffnet wurden. Öffnungen können jedoch nur bei HTML basierten Newslettern gemessen werden, bei Textmails ist dies leider nicht möglich.

  • Return on Investment (ROI)

Return on Investment bedeutet übersetzt, Umsatz durch Investieren. ROI gibt Auskunft darüber wie viel Gewinn in Abhängigkeit zu den aufgewandten Mitteln, erwirtschaftet wurde. Manchmal ist es schwierig diese Faktoren genau zu beziffern. Vor allem die Kosten eines Newsletters genau zu ermitteln ist oft gar nicht so einfach, Anhaltspunkte hierfür können z.B. die aufgewendeten Arbeitsstunden der Mitarbeiter, sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Folgende Inhalte passen zu diesem Beitrag und könnten Sie auch interessieren.

Verwandte Begriffserklärungen:

Dürfen wir Sie zu E-Mails beraten?

Über AGNITAS

Die AGNITAS AG wurde 1999 als erster E-Mail-Marketing-Anbieter Deutschlands gegründet. Seitdem vertrauen zahlreiche Kunden auf unsere individuellen und flexiblen Software-Lösungen.
Wir bieten mit dem E-Marketing Manager (EMM) eine innovative Digital-Push-Marketing-Suite, mit der Sie automatisierte Kampagnen via E-Mail, Web Push, WhatsApp, Facebook-Messenger, SMS und Fax durchführen können.
Durch die optimale Verbindung von Content Marketing, Lead Management und Marketing Automation stärkt der EMM die Kundenbindung und unterstützt Ihren Unternehmenserfolg. Die mehrfach ausgezeichnete Software erfüllt als Inhouse-Applikation oder als Software-as-a-Service alle Anforderungen an eine leistungsstarke Marketing-Automation-Lösung.
Der EMM bietet höchste Datensicherheit, garantiertes Whitelisting und ermöglicht die detaillierte Erfolgsmessung.

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Unser Newsletter informiert Sie rund um das Thema E-Mail-Marketing.